GRATIS Versand ab 60€ DE & AT - ab 80, 120 & 150€ Prämienartikel geschenkt!
Filter
Aloe Harz - Aloe barbadensis

Inhalt: 20 Gramm (24,50 €* / 100 Gramm)

4,90 €*
Benzoe Mandeln Siam – Styrax tonkinensis - 1. Grad
20g lieblich duftender Benzoe Siam. Benzoe Mandeln sind wohl eines der wohlriechendsten Räucherwerke überhaupt. Der Duft ist vanillig und stark balsamisch, die Siam Benzoe etwas herber und harziger als die Sumatra Benzoe. Bereits die Farbe erhellt das Gemüt, das dunkle gelb und die orangetöne vermitteln wohlige Wärme. Es handelt sich um 1. Grad Sortierung ohne Verunreinigung in schönster Qualität. Art: Styrax tonkinensisHerkunft: SiamQualität: sortiert und ohne VerunreinigungGröße: Mandeln >1cmInhalt: 20gVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt Wegen seines angenehmen Wohlgeruchs ist Benzoe immer noch einer der Hauptbestandteile der meisten Räucherstäbchen, Räucherpulver und Räucherkegel. Eine Variante für die Herkunft des Wortes Benzoe besagt es sei eine Ableitung aus dem arabischen von luban dschawi (Weihrauch aus Java). Weiters von arabisch ben (Wohlgeruch), oder hebräisch ben (Zweig), und zoa (Auswurf). Die Stammpflanze der Siam Benzoe ist Styrax tonkinensis, welche in Hinterindien, Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha wächst und eine Höhe von bis zu 20 Metern erreichen kann. Synonym wird Siambenzoe als süßer Asant oder auch wohlriechender Asant bezeichnet. Dies ist zurückzuführen auf die frühere Annahme es sei eine süße Art des Teufelsdreck (Asa foetida) woher die Bezeichnung Asa dulcis stammt. Element: Wasser/Feuer

Inhalt: 20 Gramm (44,50 €* / 100 Gramm)

8,90 €*
Benzoe Mandeln Sumatra – Styrax benzoin - 1. Grad
20g lieblich duftender Benzoe Sumatra. Benzoe Mandeln sind wohl eines der wohlriechendsten Räucherwerke überhaupt. Der Duft ist vanillig und stark balsamisch, die Sumatra Benzoe noch wärmer und süßer als die Siam Benzoe. Bereits die Farbe erhellt das Gemüt, das dunkle gelb und die orangetöne vermitteln wohlige Wärme. Es handelt sich um 1. Grad Sortierung ohne Verunreinigung in schönster Qualität. Art: Styrax benzoinHerkunft: SumatraQualität: sortiert und ohne VerunreinigungGröße: Mandeln >1cmInhalt: 20gVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt Wegen seines angenehmen Wohlgeruchs ist Benzoe immer noch einer der Hauptbestandteile der meisten Räucherstäbchen, Räucherpulver und Räucherkegel. Eine Variante für die Herkunft des Wortes Benzoe besagt es sei eine Ableitung aus dem arabischen von luban dschawi (Weihrauch aus Java). Weiters von arabisch ben (Wohlgeruch), oder hebräisch ben (Zweig), und zoa (Auswurf). Die Sumatra Benzoe kommt, wie der Name schon vermuten lässt, aus Sumatra und Java. Die Bäume der Art Styrax benzoin erreichen eine mittlere Wuchshöhe von 12 - 30 Metern. Ein weiterer Name für Sumatra Benzoe ist Loban. Element: Wasser/Feuer

Inhalt: 20 Gramm (34,50 €* / 100 Gramm)

6,90 €*
Bernstein fossiles Harz
Bernstein: Goldener Duft der Geschichte und HeilungBernstein, das versteinerte Harz uralter Bäume, verströmt nicht nur seine charakteristische goldene Farbe, sondern auch einen faszinierenden Duft, der seit Jahrhunderten die Sinne betört. Als Räucherwerk gewinnt Bernstein zunehmend an Beliebtheit, nicht nur aufgrund seines warmen und einladenden Aromas, sondern auch aufgrund seiner tiefen geschichtlichen Verbindung und seiner potenziellen heilenden Eigenschaften.Der Duft von verbranntem Bernstein in Räucherform erfüllt den Raum mit einer angenehmen, warmen Atmosphäre. Es wird oft als beruhigend und ausgleichend beschrieben, was es zu einer beliebten Wahl für Meditation, Entspannung und spirituelle Praktiken macht. Seine aromatherapeutischen Eigenschaften sollen Stress abbauen und das emotionale Wohlbefinden fördern.Historisch gesehen wurde Bernstein in verschiedenen Kulturen als Schutzamulett verwendet und mit spirituellen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Die alten Griechen glaubten, dass Bernstein Sonnenenergie einfängt, während im Baltikum Bernstein als "Gold des Nordens" verehrt wurde.Darüber hinaus wird Bernstein in alternativen Heilkreisen wegen seiner angeblichen entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften geschätzt. Das Räuchern von Bernstein könnte somit nicht nur eine olfaktorische Freude sein, sondern auch einen Beitrag zur ganzheitlichen Gesundheit leisten.Entdecken Sie die zeitlose Eleganz von Bernstein als Räucherwerk und lassen Sie sich von seinem goldenen Duft auf eine Reise durch die Geschichte und Heilung entführen.

Inhalt: 20 Gramm (24,75 €* / 100 Gramm)

4,95 €*
Burgunderharz - gereinigtes Fichtenharz Picea abies
Burgunderharz ist gereinigtes Fichtenharz und verbreitet einen angenehm waldigen Duft. Das gereinigte Harz hat eine besonders hohe Qualität und keine Verunreinigungen. Vermutlich war es vor der Einführung von exotischem Räucherwerk das wichtigste Räucherharz. Es wird zum Desinfizieren und Reinigen von Räumen verwendet. Der Duft erinnert uns mit seiner süßen Note an Weihrauch, Kiefer und Copal.  Burgunderharz ist kräftigend, stärkend und wirkt aufbauend. Seine besondere Wirkung kann Fichtenharz oder Burgunderharz auch perfekt in Cremen und Salben entfalten. Dazu kann zum Beispiel ein Ölauszug des Harzes angefertigt werden. Das Harz kann vor der Anwendung zu Pulver verarbeitet werden. 

Inhalt: 20 Gramm (24,75 €* / 100 Gramm)

4,95 €*
Copal Manila

Inhalt: 20 Gramm (22,25 €* / 100 Gramm)

4,45 €*
Copal Mexiko
Copal, ein Harz, das traditionell aus dem mexikanischen Copalbaum (Bursera spp.) gewonnen wird, ist ein hochgeschätztes Räucherwerk mit einer langen Geschichte in der spirituellen und rituellen Praxis der indigenen Völker Mexikos. Dieses Harz ist bekannt für seinen klaren, süßen und leicht zitrusartigen Duft, der beim Räuchern eine erhebende und reinigende Atmosphäre schafft.Beim Räuchern wird Copal aus Mexiko oft zur spirituellen Reinigung und zum Schutz verwendet. Es wird angenommen, dass sein Rauch negative Energien vertreibt und dabei hilft, sowohl physische als auch geistige Räume zu reinigen. Copal wird häufig in Ritualen verwendet, die auf Heilung, Meditation und das Erreichen eines tieferen spirituellen Bewusstseins abzielen. Sein beruhigender Duft ist ideal für Entspannungsübungen und kann dazu beitragen, einen Zustand tiefer innerer Ruhe zu fördern.Neben seiner spirituellen Anwendung ist Copal auch für seine therapeutischen Eigenschaften bekannt. Es wird angenommen, dass das Räuchern von Copal die Atemwege öffnen und das allgemeine Wohlbefinden verbessern kann. In einigen traditionellen Praktiken wird es auch zur Abwehr von Insekten und zur Desinfektion der Luft eingesetzt.In der modernen Welt findet Copal aus Mexiko auch in der Aromatherapie Anwendung, wo sein Duft für seine stressabbauenden und entspannenden Eigenschaften geschätzt wird. In der Kunst der Parfümerie wird Copal wegen seines exotischen und reichen Duftprofils verwendet.Beim Räuchern von Copal ist es wichtig, reines Harz von hoher Qualität zu verwenden und darauf zu achten, dass es in einer gut belüfteten Umgebung verwendet wird. Wie bei allen Harzen kann der Rauch in großen Mengen überwältigend sein, daher ist eine maßvolle Verwendung empfehlenswert. Copal aus Mexiko bietet eine authentische und tiefgründige Räuchererfahrung, die sowohl kulturell als auch spirituell bereichernd ist.

Inhalt: 10 Gramm (59,00 €* / 100 Gramm)

5,90 €*
Dammar - 1. Grad
Schöne Dammar Stücke reinster Qualität in fast klarer bis hellgelber Farbe. Der Duft ist zitronig frisch mit einer erdigen oder krautigen Note im Hintergrund. Eine typische Eigenschaft des Dammar: er wirkt sich positiv auf die Stimmung aus, wirkt stimmungsaufhellend. Melancholie oder Schwermütigkeit entschwinden in den erhellenden Düften dieses feinen Räucherwerks umgehend. Daher auch sein Name. Im Malaiischen steht der Name Dammar für "Licht" oder auch "Fackel" sowie "Harz". Dammar eignet sich gut zum Räuchern auf Kohle oder auch auf Stövchen mit Alufolie als Unterlage. Dammar zerfließt bei Hitzekontakt sehr schnell und wird, auf dem Gitterstövchen geräuchert, schnell durch das Gitter laufen. Qualität: sortiert und ohne VerunreinigungGröße: Stücke >1cmInhalt: 20gVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt Dammar ist das Harz diverser Laubbäume aus der Familie der Flügelfruchtgewächse (Dipterocarpaceae) deren Wachstumsgebiet schwerpunktmäßig im indo-malaysischen Raum liegt. Es ist gut verfügbar da es "freiwillig", ohne Einritzungen, aus dem Stamm der Bäume austritt und nur gesammelt werden muss. Dies bedeutet erheblich weniger Aufwand als die Gewinnung von Harzen welche ein Einritzen der Rinde erfordern. Farblich gibt es die beschriebenen klaren und gelben Sorten, andere reichen in dunklere Brauntöne bis schwarz. Wichtige Einsatzzwecke des Dammar liegen unter anderem bei seiner Weiterverarbeitung in der Farben-, Lacke- und Firnisproduktion. Element: Luft

Inhalt: 20 Gramm (22,50 €* / 100 Gramm)

4,50 €*
Drachenblut Sokotra - Dracaena cinnabari - 1. Grad
Drachenblut - Dracaena cinnabari - aus Sokotra. Seit Jahrtausenden erfreut sich dieses Räucherharz äußerster Beliebtheit. Es war immer schon selten und dadurch teuer. Da es einige rote Harze gibt besteht Verwechslungsgefahr! Nicht nur als Färbemittel, sondern auch als Heilmittel fand und findet es traditionell Verwendung.  Art: Dracaena cinnabariHerkunft: SokotraQualität: Reines Harz in Stücken und PulverInhalt: 10 GrammVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt Drachenblut erfreute sich immer schon großer Beliebtheit. Aufgrund seiner kräftigen roten Farbe fand es als Färbemittel Verwendung. Darüber hinaus wurde es verräuchert und als Heilmittel verwendet. Auf Sokotra wird es bei Magenbeschwerden, gegen Viren, zur Förderung der Wundheilung, bei Geschwüren und Ekzemen sowie als Fiebermittel. Überlieferungen aus anderen Quellen zeigen uns das Drachenblut als Räucherharz bei Ritualen und magischen Praktiken. Aufzeichnungen die über 2000 Jahre alt sind belegen die Verwendung bei alchymischen Arbeiten sowie Voodoo Ritualen. In Europa wird es heutzutage hauptsächlich zur energetischen Hausreinigung verwendet. Drachenblut schützt in diesem Zusammenhang vor magischen Beeinflussungen, Bannsprüchen und Verwünschungen und schützt darüber hinaus allgemein vor negativen Energien. Alles in allem ist das Drachenblut aus Sokotra ein wahrlich magisches Harz und verfügt über beeindruckende Eigenschaften. Der Geruch ist stark, herb und kann für sich geräuchert als zu intensiv empfunden werden.  Echtes Drachenblut Es gibt zahlreiche Pflanzen die rotes Harz geben und dadurch von den Einheimischen als Drachenblut bezeichnet werden. Der Drachenbaum Dracaena cinnabari  ist auf Sokotra, Yemen heimisch. Optisch vergleichbares Harz liefert die Daemonorops Palme oder der Dracaena draco aus Marokko. Es gilt also hier die verschiedenen Harze zu unterscheiden und entsprechend auf die botanische Bezeichnung zu achten. Für die Wirkung, den Geruch und die Heilkraft gilt es das richtige Harz zum richtigen Zeitpunkt zu verwenden. Oft wissen auch Händler nicht was sie tatsächlich erhalten und bezeichnen rotes Harz allgemein als Drachenblut. Hier ist Achtung geboten, da man sonst für wenig zu viel bezahlt!    

Inhalt: 10 Gramm (99,00 €* / 100 Gramm)

9,90 €*
Elemi Manila Canarium luzonicum
Elemi duftet nach Zitrus mit einer Note von Wald und etwas Fenchel. Sein botanischer Name ist Canarium luzonicum. Das oft als ostindischer Copal bezeichnete Räucherharz stammt von den Philippinen. Elemi oder auch Elemi Manila wirkt bei Räucherungen reinigend und energetisierend. Seine klärenden Eigenschaften regen auch die geistigen Fähigkeiten an. In Räuchermischungen wird Elemi gerne mit Mastix, Lemongras und Sweetgrass gemischt. Aber auch Myrrhe, Weihrauch, Labdanum, Rosmarin und Lavendel sind gute Ergänzungen.  Elemi aktiviert die Chakren und stimuliert die Fähigkeit zur Hellsicht. Das Canarium luzonicum Harz soll auch bei der Einbalsamierung der ägyptischen Mumien eine Rolle gespielt haben. In jedem Fall aktiviert es träge Geister und gibt neuen Lebensmut.  Wenn Elemi gleichmäßig in einer Räuchermischung verteilt werden soll ist es am besten, wenn es eingefroren und portioniert wird. Es ist meist sehr zähflüssig und daher schwer zu verteilen. Eine andere Variante ist, das gesamte Räuchergut mit dem Elemi im Mörser zu mischen. Die Mischung wird dann pastös. 

Inhalt: 20 Gramm (22,25 €* / 100 Gramm)

4,45 €*
Galbanum ferula galbaniflua Galbanharz
Galbanum oder Galbanharz, botanisch Ferula galbaniflura, war Bestandteil des Tempelweihrauchs. In vergangenen Zeiten wurde in Mesopotamien viel Galbanum verräuchert. Im Mittelalter wurde es auch als Mutterharz bezeichnet. Vermutlich nicht zuletzt, weil es bei Unterleibsschmerzen bei Frauen Abhilfe schaffte. Es wird aus der Wurzel hergestellt durch einritzen und trocknen lassen des Milchsaft. Der trockene Milchsaft riecht laubartig, grün und waldig, etwas wie Fichtennadeln. Galbanharz oder Galbanum ist zäh, dickflüssig, klebrig. Um es gut portionieren zu können kann man es einfrieren und dann pulvern. Eine weitere Variante ist, Galbanum zu Stecknadelgroßen Kügelchen zu formen, die direkt auf der Kohle geräuchert werden können.  Galbanum beruhigt, gleicht aus, erded, löst und entkrampft. Innere Anspannungen werden gelöst und extreme Hektik - Zustände aufgelöst. Verräuchert verströmt Galbanum einen erdigen, schwer süßlichen Duft der grün und balsamisch duftet. Galbanum gibt jeder Räuchermischung mehr Zeit, bedeutet die Mischung brennt länger. 

Inhalt: 10 Gramm (54,50 €* / 100 Gramm)

5,45 €*
Guggul Commiphora mukul
Guggul, botanisch als Commiphora mukul bezeichnet, ist ein aus Indien stammendes Harz. Es hat eine weiche Konsistenz und ist von einer hellen gelben Farbe mit Ambertönen. In der Gegend von Indien, Nepal und Tibet ist Guggul, auch Bdellium genannt, einer der wichtigsten Räucherstoffe für Rituelle Zwecke. Im Ayurveda ist es ebenfalls eines der wichtigsten Harze und gilt dort als Verjüngungsmittel (Rasajana). Seine Eigenschaften sind antiseptisch und zusammenziehend.  Verräuchert riecht Guggul süß, balsamisch und entfernt wie Myrrhe. Guggul kann auf der Kohle direkt oder auf einem Stövchen verräuchert werden. Es kann für sich aber auch in Mischungen geräuchert werden. 

Inhalt: 20 Gramm (24,75 €* / 100 Gramm)

4,95 €*
Gummi arabicum

Inhalt: 20 Gramm (14,50 €* / 100 Gramm)

2,90 €*
Kampfer "Bhimensi" - Cinnamomum camphora

Inhalt: 20 Gramm (37,50 €* / 100 Gramm)

7,50 €*
Kampfer Natur
Naturkampfer zum Räuchern – Reinigendes Aroma für Ihr ZuhauseProduktbeschreibung:Unser Naturkampfer zum Räuchern ist ein echtes Juwel für Liebhaber natürlicher Aromen. Gewonnen aus dem Holz des Kampferbaumes, bietet dieser hochwertige Naturkampfer ein erfrischendes und klärendes Dufterlebnis, das Ihr Zuhause in eine Oase der Reinheit verwandelt. Produkteigenschaften:Rein und Natürlich: Unser Kampfer wird direkt aus dem Kampferbaum gewonnen, ohne künstliche Zusätze oder Verarbeitungsprozesse, die das natürliche Aroma verändern könnten. Klare, erfrischende Note: Naturkampfer ist bekannt für sein unverwechselbar klares und leicht kühles Aroma, das eine Atmosphäre der Sauberkeit und Frische schafft. Vielseitige Verwendung: Ideal für Räucherzeremonien, Meditationen oder einfach, um Ihr Zuhause mit einem reinen, frischen Duft zu erfüllen. Es ist auch beliebt in der Aromatherapie für seine beruhigenden und konzentrationsfördernden Eigenschaften.Spirituelle Reinigung: In vielen Kulturen wird Kampfer traditionell zur Reinigung und zum Schutz des Raumes verwendet, indem negative Energien vertrieben und ein harmonisches Umfeld gefördert wird. Praktische Verpackung: Geliefert in einer wiederverschließbaren Verpackung, die die Frische und Qualität des Kampfers bewahrt. Anwendungshinweise: Eine kleine Menge Naturkampfer auf eine Räucherkohle oder in ein Räuchergefäß geben und anzünden. Genießen Sie den erhebenden, klaren Duft, der sich sanft im Raum verbreitet. Bestellen Sie jetzt unseren Naturkampfer zum Räuchern und erleben Sie die reinigende Kraft dieses außergewöhnlichen Naturprodukts in Ihrem eigenen Zuhause!

Inhalt: 10 Gramm (44,50 €* / 100 Gramm)

4,45 €*
Kiefernharz Pinus sylvestris Waldweihrauch
Die Kiefer, Pinus sylvestris, ist ein Symbol für Wiederauferstehung, ein langes Leben sowie Ausdauer und Durchhaltevermögen. Sie ist stark reinigend und desinfizierend, löst und öffnet. Sie bringt eine angenehme, nicht aufdringliche Wärme in unseren Körper.  Verräuchert bringt uns Kiefernharz eine sanfte, milde Freude die Traurigkeit und Melancholie verschwinden lässt. Das Harz entfaltet einen süßlichen Duft der uns an einen warmen Sommertag in einem Kiefernhain errinert. Eine ruhige meditative Stimmung stellt sich augenblicklich ein.  Saturn und Merkur herrschen als Planetenkräfte in der Kiefer vor und geben diesen Eindruck auch an das Kiefernharz weiter. Harze sind immer dem Sulphur Spektrum zuzurechnen und haben viel Feuer in sich.  Für Menschen die dem täglichen Stress nicht entfliehen können ist Kiefernharz eine sehr heilsame Räucherung. Es bringt Einklang, Ruhe, Gelassenheit und Nervenstärke. Das helle Kiefernharz gibt seine Wirkkräfte sehr rasch an die Umwelt ab, daher verraucht es schnell mit etwas stärkerer Rauchentwicklung. Vorbereitend kann das Harz etwas zerkleinert werden, zum Beispiel im Mörser.

Inhalt: 20 Gramm (17,25 €* / 100 Gramm)

3,45 €*
Labdanum
Labdanum ist ein traditionelles Räucherwerk, das in verschiedenen Kulturen für seine tiefen, balsamischen und leicht süßlichen Düfte geschätzt wird. Auf Zypern, der Insel der Aphrodite, war Labdanum der Liebesgöttin geweiht. Beim Räuchern entfaltet Labdanum einen reichen, komplexen Duft, der oft als warm, erdig und leicht würzig beschrieben wird. Dieses Aroma wird in der Aromatherapie genutzt, um eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen, die Stress und Anspannungen lindern kann. In spirituellen Praktiken wird Labdanum oft zur Förderung der Meditation, zur emotionalen Heilung und zur Erzeugung einer Atmosphäre der Reinigung und des Schutzes verwendet.Labdanum hat eine lange Geschichte in der Parfümerie, wo es aufgrund seines tiefgründigen und lang anhaltenden Duftprofils geschätzt wird. Es wird häufig als Fixiermittel in Parfums verwendet, um anderen Duftnoten Tiefe und Dauerhaftigkeit zu verleihen.In der traditionellen Medizin wird Labdanum für seine potenziell antiseptischen, entzündungshemmenden und abschwellenden Eigenschaften geschätzt. Es wird angenommen, dass das Räuchern von Labdanum bei der Linderung von Erkältungssymptomen und Atemwegsbeschwerden helfen kann.Beim Räuchern von Labdanum ist es wichtig, reines Harz von hoher Qualität zu verwenden und darauf zu achten, dass es in einer gut belüfteten Umgebung verwendet wird. Wie bei allen Harzen kann der Rauch in großen Mengen überwältigend sein, daher ist eine maßvolle Verwendung empfehlenswert.Labdanum bietet eine tiefgründige und vielseitige Räuchererfahrung, die sowohl für Räucheranfänger als auch für erfahrene Praktizierende geeignet ist. Sein einzigartiger Duft trägt zur Schaffung einer mystischen und erholsamen Umgebung bei, die ideal für spirituelle Praktiken und zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens ist.

Inhalt: 10 Gramm (99,50 €* / 100 Gramm)

9,95 €*
Mastix - Pistacia terebinthus - Iran

Inhalt: 20 Gramm (49,50 €* / 100 Gramm)

9,90 €*
Mastix Electa Griechenland - Pistacia lentiscus - 1. Grad
Mastix Electa entspricht der höchsten Güteklasse der Produkte des Mastixstrauchs Pistacia lentiscus, ein naher Verwandter der besser bekannten Pistazie. Der "electa" genannte 1. Grad der Produktion, entspricht den in Farbe und Form schönsten, ausgewählten Harztränen, gefolgt von "in lacrimis" und "in sortis" als gute sowie verbleibende und dunklere Chargen. Unser Mastix ist farblich hellgelb bis fast klar und erscheint in Form von Erbsen einer Größe zwischen 0,3 - 1 cm. Der Duft ist erfrischend zitronig als auch balsamisch warm. Geräuchert wird er am besten auf Kohle sowie in Mischungen. Da das Mastixharz bei Hitzekontakt schnell zerfließt ist es zum Räuchern auf Gitterstövchen weniger geeignet oder nur mit Alufolie angenehm möglich. Art: Pistacia lentiscusHerkunft: GriechenlandQualität: ausgewählte Sortierung, hochreinGröße: Tränen <1cmInhalt: 10gVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt Mastix Harz Tränen, die sog. Tränen von Chios, sind bereits seit der Antike ein ausgesprochen kostbares Gut. In Ägypten eingesetzt als Bestandteil der legendären Kyphi Mischung sowie zum Mumifizieren, wurde Mastix in der ganzen Welt als "Kaugummi der Antike" gehandelt. Heute ist die Sinnhaftigkeit dieser Anwendung durch Studien bewiesen. Mastix wirkt antibakteriell und reduziert Keime welche Karies und Parodontitis verursachen. Nicht zuletzt leitet sich bereits der Name Mastix vom lateinischen masticare ("kauen") ab. Das besondere an diesem Harz ist außerdem sein eingeschränktes Vorkommen. Nur auf der Insel Chios in Griechenland wachsen jene Mastixsträucher, welche unter der Rinde auch die nötigen Harzkanäle ausbilden, die zur Gewinnung des begehrten Harzes notwendig sind. Jegliche Versuche der andersortigen Verpflanzung scheiterten kläglich. Element: Feuer/Luft

Inhalt: 10 Gramm (89,00 €* / 100 Gramm)

8,90 €*
Menthol Kristalle

Inhalt: 20 Gramm (17,50 €* / 100 Gramm)

3,50 €*
Myrrhe Sokotra - Commiphora kua - 1. Grad
Eine ganz wunderbare Seltenheit - Myrrhe aus Sokotra, eine vor dem Horn von Afrika gelegene Insel. Aufgrund der politisch wie auch wirtschaftlich schwierigen Begebenheiten dieser Insel, sind die Güter welche ihren Weg von der Insel Sokotra in die Welt finden als wahre Schätze anzusehen. Der Duft der Sokotra Myrrhe ist schon Myrrhe-typisch doch weniger bitter und insgesamt sehr balsamisch und leicht süsslich. Aufgrund ihres mitunter herben Duftes wird Myrrhe gerne in Mischungen verräuchert, für sich geräuchert kann sich ihr Aroma am Stövchen sanft und gemächlich entfalten. Auf der Kohle verbrennt sie schnell sehr stark. Art: Commiphora kuaHerkunft: SokotraQualität: 1. Grad SortierungGröße: Harzbrocken >1cmInhalt: 20gVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt "Wo der Weihrauch eher die geistigen Brücken zu bauen hilft, schafft die Myrrhe in erster Linie die Verbindung zwischen der Seele, dem Fühlen und dem geistigen Menschen. Die Myrrhe reinigt den Körper und die Seele und macht frei und offen, um die Botschaften der göttlichen Welt empfangen zu können." (René Strassmann, Duftheilkunde 1991: 34) Neben Lorbeer und Bilsenkraut war die Myrrhe der wichtigste Räucherstoff der Phytia, dem großen Orakel von Delphi. Ein repräsentatives Beispiel dafür, welch großen Stellenwert dieses Harz seit jeher in vielen Kulturen und Riten besaß. Auch Dioskurides, bekanntester Arzt der Antike, wusste gar vieles über ihre Tugenden zu berichten und benannte eine Vielzahl von Anwendungen in seinem Werk "De Materia Medica". Bei den Ägyptern wurde sie unter anderem zur Einbalsamierung angewandt. Insgesamt gibt es etwa 150 bis 200 Arten der Gattung Commiphora, welche auch der Familie der Balsambaumgewächse (Burseraceae) angehören. Es handelt sich um strauchartig, oder auch als kleine Bäume wachsende Pflanzen welche eine Höhe von bis zu 5 Metern erreichen. Die Kua Myrrhe ist eine Besonderheit der Sokotra Insel.

Inhalt: 20 Gramm (40,50 €* / 100 Gramm)

8,10 €*
Myrrhe Suhul Somalia - Commiphora myrrha - 1. Grad
Schon Jesus bekam Weihrauch, Gold und Myrrhe von drei Weisen aus dem Orient zum Geschenk. Commiphora myrrha ist dem Mondprinzip zugeordnet, Weihrauch in diesem Zusammenhang der Sonne. Jesus hatte großes Glück derart reich beschenkt zu werden. Myrrhe kann in Ölen, Salben oder Cremen Verwendung finden und natürlich geräuchert werden. Myrrhe als Mischung mit Weihrauch harmonisiert das Verhältnis zwischen männlich und weiblich. Die Suhul Myrrhe aus Somalia entfaltet einen würzig süßen Duft, der leicht bitter aber intensiv balsamisch ist. Ich ergänze meine morgendliche Räucherung mit dem papyrifera Weihrauch manchmal um diese Myrrhe. Für alle die kaum über Räuchererfahrung verfügen und Commiphora myrrha nicht kennen kann ich nur sagen: Wer Weihrauch räuchert muss auch Myrrhe kennen und räuchern. Diese beiden Harze sind die wahrscheinlich bekannteste Harzmischung der Welt. Aber auch für sich verräuchert, ist die Myrrhe ein kraftvolles Geschenk der Natur. Bei Ritualen und Zeremonien werden oft Amulette damit geweiht oder schützende Sprüche verstärkt. Die mütterlichen Eigenschaften dieser Kostbarkeit kommen in diesen Verwendungen signaturisch zum Vorschein.  Myrrhe war bei den meisten der großen Kulturen bekannt. Beispielsweise Ägypten: Dem Sonnengott Ra wurde bei Sonnenaufgang Weihrauch geopfert, zu Mittag wenn die Sonne den höchsten Stand hatte Myrrhe und am Abend bei Sonnenuntergang Kyphi, welches ebenfalls Weihrauch und Myrrhe als Zutaten beinhaltet. 

Inhalt: 20 Gramm (24,50 €* / 100 Gramm)

4,90 €*
Opoponax Hadi Ogaden - Commiphora guidotti
Opoponax Hadi Commiphora guidotti aus Somalia, historisch ist die Region auch als Ogaden bekannt. Opoponax wird auch als Bisabol Myrrhe bezeichnet. Schafft eine harmonische, ausgeglichene Atmosphäre in das Kommende nicht am Sein gehindert wird. Die "Duftende Myrrhe" stärkt die Sinne und wirkt anregend auf die kreativen Energien des Menschen. Tiefliegende Wünsche können freigelegt werden.  Art: Commiphora guidottiHerkunft: Somalia - früher auch Ogaden, Haud und reserved AreaQualität: rein, meist größere Klumpen, ohne VerunreinigungInhalt: 20gVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt Das echte Opoponax , welches heute beinahe nicht mehr erhältlich ist, heißt Opoponax chironicum. Es handelt sich dabei um einen Tropenbaum ähnlich der Myrrhe, der in Äthiopien und Somalia heimisch ist. Wie auch beim Weihrauch werden zur Gewinnung des Räucherharzes die Baumstämme geritzt und das austretende Harz gesammelt. Das heute erhältliche Opoponax, Commiphora guidotti und Commiphora erythrea betört unsere Sinne jedoch genauso. Der Duft von Opoponax Hadi ist holzig-süß, fast ein wenig zuckrig-erdig. Ein balsamischer Duft mit leicht herbem Unterton.  Es ist antiseptisch und krampflösend. Es wird zur Desinfektion von Häusern und Räumlichkeiten verräuchert. Es wird bei Lungen und Atemwegsinfektionen angewendet.  Element: Feuer

Inhalt: 20 Gramm (24,50 €* / 100 Gramm)

4,90 €*
Opoponax Hagar Somalia - Commiphora erythrea
Opoponax Hagar - Commiphora erythrea aus Somalia. Das als süße Myrrhe oder als Bisabol bezeichnete Räucherharz aus Somalia gilt seit dem Altertum als Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Es wirkt beruhigend, bringt den Körper ins Gleichgewicht und kann als energetisches Schutzschild verwendet werden.  Art: Commiphora erythreaHerkunft: Somalia, AfrikaQualität: Baumharz höchster Güte - sortiertInhalt: 20 GrammVerpackung: Papierbeutel wiederverschließbar und aromaversiegelt Opoponax Hagar wirkt beruhigend, den Körper zentrierend und dabei anregend. Die süße Myrrhe kann daher als Aphrodisiakum verwendet werden. In der klassischen Verwendung war Opoponax auch bekannt dafür, die Wahrnehmung zu steigern. Es kann auch zum schärfen der Sinne und zum steigern der Beobachtungsgabe verwendet werden. Da Opoponax auch die Intuition schärft, kann es auch in Mischungen zur Steigerung der Inspiration verwendet werden. Es wirkt des Weiteren antiseptisch und hilft alte Bürden abzuwerfen. Ein warmer Duft, würzig und balsamisch. Es mischt sich hervorragend mit vielen anderen Räucherkräutern oder Räucherharzen. Darunter Patchouli, Myrrhe, Weihrauch und Sandelholz und vieles mehr. 

Inhalt: 20 Gramm (29,50 €* / 100 Gramm)

5,90 €*